Herzlich willkommen!

RAF-Chefin Brigitte Mohnhaupt

Leben lernen – Gott vertrauen.

Dieses Motto fasst die Ziele der August-Hermann-Francke-Schulen zusammen. Leben lernen bedeutet, die Kinder zu befähigen, die Herausforderungen des Lebens anzunehmen. Dies beinhaltet, den Kindern eine gute Bildung zukommen zu lassen. Das Potential, welches Gott als Schöpfer in sie gelegt hat, soll entdeckt und entfaltet werden. Damit Schüler sich zu reifen Persönlichkeiten entwickeln, benötigt es jedoch mehr als nur die Vermittlung umfassenden Wissens. Um das Leben auf ein solides Fundament zu stellen, wollen wir den Schülern christliche Werte nahe bringen. Diese Werte sollen im Schulalltag insbesondere durch das Vorbild des Lehrers sichtbar werden. Durch wertvolle Bildung kann die Zukunft gestaltet werden.

Gott vertrauen kann auch umschrieben werden mit „Ehrfurcht vor Gott“. In Übereinstimmung mit Artikel 7 der Landesverfassung NRW zählt die Ehrfurcht vor Gott zu einem der wichtigsten Ziele der Erziehung. Im Vertrauen auf Gott wurden die August-Hermann-Francke-Schulen vor 30 Jahren gegründet. Unsere Gründer leitete dieses Vertrauen und es ist bis heute die Basis unserer Zusammenarbeit. Vertrauen beflügelt! Das wollen wir auch unseren Schülern immer wieder deutlich machen. Wir möchten Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, unsere Schulen nun vorstellen und würden uns freuen, wenn Sie uns besuchen – und das nicht nur online.

Herzlichst

Peter Dück

Geschäftsführer des Schulträgers

Der Aufmarsch hatte unter dem Operationsnamen "Desert Shield" gestanden.
Quelle: picture alliance / Heinz Wiesele
Die "Operation Desert Storm" warf 1991 die irakischen Invasionstruppen aus Kuweit.
Der „Held von Mogadischu“ machte Deutschland sicherer
Diese drei Gefangenen waren gut vorbereitet für ihren Suizid: